28. Oktober 2019

news

Arbeitsgespräch mit dem MdB Herrn Philipp Amthor

Heute kamen der DPolG-Bundesvorsitzende Rainer Wendt und der DPolG-Landesvorsitzende Ronald Müller in Zempin (auf der Insel Usedom) mit dem MdB Herrn Philipp Amthor zu einem Arbeitsgespräch zusammen.

Auf der Tagesordnung standen die DPolG-Kernthemen /-Forderungen nach:
- der Ruhegehaltsfähigkeit der Polizeizulage in und für Mecklenburg Vorpommern,
- die Notwendigkeit einer ausreichenden Ausstattung der Bereitschaftspolizeien der Länder mit Schutzsystemen der Schutzklasse 4,
- die Einführung von Taser in den polizeilichen Streifendienst und
- die Inkraftsetzung der §§ 17a ff. der ErschwZulVO in M-V.

Es war insgesamt ein sachliches und ausgewogenes Gespräch, an dem die DPolG jetzt weiter anknüpfen wird.

Wir werden in unserem Polizeispiegel darüber berichten.

Unsere Partner