21. April 2018

Öffnung des Bekleidungskataloges

Innenminister entscheidet im Sinne der DPolG M-V

Die DPolG M-V fordert seit Jahren die Öffnung des LZN-Kataloges für den gesamten Bereich der Landespolizei M-V. Auch in der letzten Gesprächsrunde am 26.03.2018 mit Innenminister Lorenz Caffier machte die DPolG deutlich, wie wichtig eine erweiterte und eigenverantwortliche Bezugsmöglichkeit aus dem Ausstattungssortiment des LZN-Kataloges für alle Polizisten ist.

Lorenz Caffier machte im Zuge des Gespräches die Zusage, dass eine Lösung herbeigeführt wird. Wir freuen uns darüber, dass durch das Ministerium Wort gehalten wurde. 
Innenminister Caffier: „Bereits seit einiger Zeit gab es den Wunsch für bestimmte Dienstbereiche den Bekleidungskatalog zu öffnen. Wir kommen diesem Wunsch nach und können damit die Eigenverantwortung jedes Einzelnen für die persönliche Ausstattung mit Dienstkleidung noch stärker berücksichtigen." (Quelle: Infoline 21.04.2018)
Die neue Regelung soll ab Mai 2018 gelten.

Unsere Partner